2 Souveräne Gesamtsiege für den LTV Kōflach

Die neue Laufsaison beginnt ja bei den meisten leistungsorientierten Läufern mit den Crossläufen.

Umso erfreulicher für den LTV Köflach, dass es durch Rois und Nachwuchshoffnung Geieregger beide Gesamtsiege auf Kurz und Langstrecke gab.

Heute am 17.11 fand dazu der erste Bewerb des steirischen Crosslaufcups in Eisenerz statt.

Wobei die Streckenführung nicht einen üblichen Crosslauf entsprach.

Nach einigen Verzögerung wurde schließlich um 15:15 (statt 14:20) der Hauptbewerb gestartet.

Es galt 2 bzw. 3 Runden einen sehr anspruchsvollen 2,8km langen Rundkurs zu absolvieren

Die drei Runden lange Männer Langstrecke wurde vom steirischen Meister im Berglauf und Bergmarathon, Andreas Rois dominiert.

Er gewann souverän mit unglaublichen 4 Minuten und 31 Sekunden vor Christian Schöggl und Manfred Kern.

Auf der Männer Kurzstrecke sorgte von Beginn des Rennens an Felix für ein hohes Tempo.

Nach der ersten Runde hatte er sich bereits einige Meter von seinen Verfolgern absetzen können

Schlussendlich kam er als Sieger in 22 Minuten und 25 Sekunden der Männer Kurzstrecke souverän 1 Minute und 9 Sekunden vor Georg Gröll und 1:44 vor Lennart Holzinger ins Ziel

Michael Hofbauer landete mit Platz 4 Gesamt in 24:24 der Männer Kurzstrecke.

So kann die neue Laufsaison gerne wieder beginnen.

Nächster Stopp des LTV Köflach beim Crosslauf in Ternitz.

Kommentar verfassen