Edwina entdeckt die Berge

Unsere Edwina Kiefer startet erstmals bei einem Berglauf. Dazu ihr Bericht:

St. Pauler Rabenstein Berglauf:

Aufgrund des sonntäglichen Kaiserwetters beschlossen Philipp und ich uns an die 10,6 Kilometer mit 600 Höhenmetern zu wagen!

Da es erst mein zweiter Berglauf in meiner ganzen Laufgeschichte war, nutzte ich meine Blauäugigkeit für ein intensives Training für die nächsten Straßenbewerbe. 😉

Die Strecke war sehr fordernd und gleichzeitig abwechslungsreich mit malerischer Landschaft zu laufen. Der Zieleinlauf auf die Burgruine Rabenstein verlangte noch einen letzten harten Krafteinsatz, ehe wir uns mit Kärntner Reindling belohnten.

Ich darf mich über den 4. Gesamtrang der Damen und den 1. Platz der WH freuen! (01:00:46 h)

Den ersten Platz belegte Marlies Penker, gefolgt von Ulrike Striednig und Claudia Leitner.

Bei den Herren: 1. Marcel Pachteu-Petz 2. Thomas Moser 3. Chritoph Gutsche

Man sollte viel öfter mal was Neues ausprobieren und schauen was geht… 😉

Kurzfassung: keuch-speib-tot-juhu

Kommentar verfassen