Die Form stimmt

Erstes Mal Ultra für Lukas Gärtner

Lukas Gärtner vom LTV Köflach hat beim Royal Ultra Sky Marathon in Ceresole (Italien) das erste Mal Ultra-Luft geschnuppert.

Das Rennen ist Teil der Migu Skyrunning World Series, dadurch war für starke Konkurrenz gesorgt. Es ging über 55km und +4100/-4500 Höhenmeter durch den Gran Paradiso Nationalpark. Dabei mussten die Läufer über 7 Gipfel und zweimal auf 3000 Meter. Durch den vielen Schnee im Winter war es sogar verpflichtend an einigen Stellen leichte Steigeisen zu benutzen.

Lukas kam seine defensive Renntaktik zu Gute und so konnte er sich kontinuierlich nach vorne arbeiten ohne von den Strapatzen aus der Bahn geworfen zu werden. So erreichte er nach 8.00:48 als 15. das Ziel.

Sieger bei den Herren war der Italiener Cristian Minoggio und bei den Damen die ehemalige Trailrunning Weltmeisterin Ragna Debats aus den Niederlanden.

 

https://www.mso-chrono.com/en/results/279-royal-ultra-sky-marathon/588/categories#men

Kommentar verfassen